Minijob Formulare

Telefon- und Faxnummer:
Telefon:..069 17 32 64 32-0
Fax: ......069 17 32 64 32-9

NEU! Gesetzliche Änderungen ab 01.01.2021:
Nachstehende Änderungen für 2021 haben wir in den Lohnabrechnungsformularen eingearbeitet:
NEU ab 01.01.2021 Der Mindestlohn wird zum 1. Januar 2021 auf 9,50€ steigen bisher (9,35€)
NEU ab 01.01.2021 Die Insolvenzumlage Umlage beträgt ab 01.01.2021 = 0,12 Prozent (bisher 0,06 %
NEU ab 01.07.2021 Der Mindestlohn wird zum 1. Juli 2021 auf 9,60€ steigen bisher (9,50€)
Die U1 Umlage wurde bereits geändert ab 01.10.2020 = 1,0 Prozent (bisher 0,9 %)
Die U2 Umlage wurde bereits geändert ab 01.10.2020 = 0,39 Prozent (bisher 0,19 %
. Alle anderen Grenzen bleiben unverändert.

PDF-Bestellformular (Download): http://www.verlaggottwald.de


Überblick: Alle Rechtliche Änderungen ab 2011

 

Sie möchten Minijobber beschäftigen und abrechnen?
Mit unseren Formularen für Minijobs können Sie das,
ohne Vorkenntnisse, konsequent einfach und prüfungssicher!
Alle Lohnabrechnungen mit täglichem Arbeitszeitnachweis
(gem. Mindestlohngesetz §17, Abs. 1)


Nachstehende Formulare für 450-€-Minijobber 2021 sind lieferbar:
(Erläuterungen erhalten Sie durch Klicken auf die nachstehenden Formulare)

Einzelformulare

Papier-Formulare
PDF-Formulare

Abrechnungssysteme

Excel- Formularprogramm (Excel-Arbeitsmappe)

mit Arbeitsvertrag, Lohnabrechnung und Lohnkonto
(alles in einer Arbeitsmappe, Formulardaten müssen nicht wiederholt eingegeben werden)

Warum werden spezielle Lohnunterlagen für "Minijobber" benötigt?
Im Vergleich zu "Vollzeit" Arbeitsverhältnissen erfordert die Beschäftigung von "Minijobbern" eine zusätzliche Aufzeichnungspflicht und den Nachweis über die Abgabe von Erklärungen des Beschäftigten. Die Erfassung dieser Daten und die Nachweisung für die Sozialversicherungsprüfung wird mit unseren Formularen vorgenommen. (Beitragsverfahrensverordnung – BVV §8 Entgeltunterlagen)

  • Unsere Lohnabrechnung enthält alle gesetzlichen Verpflichtungen, berechnet den Aushilfslohn, quittiert die Auszahlung und kann anschließend als prüfungssicherer Beleg in einem Buchhaltungs- oder Lohnprogramm weiterverarbeitet werden.
  • Unser Arbeitsvertrag wird benötigt für längerfristige (über 4 Wochen) oder befristete Arbeitsverhältnisse.
    (Niederschrift der Arbeitsbedingungen)
  • In unserem Lohnkonto wird der Lohn und die abzuführenden Pauschalabgaben berechnet, erfasst und ist empfehlenswert um der Sozialversicherungsprüfung die gezahlten Aushilfslöhne und Pauschalabgaben übersichtlich nachzuweisen.

Unterscheiden Sie zwei Beschäftigungsarten, erfahren Sie mehr unter:

  1. 450-Euro-Minijob
  2. Kurzfristig Beschäftigte und Sonderform Kurzfristig Beschäftigte bis 450 €/Monat

Papierformulare, PDF- und Excel-Formularprogramme erhalten Sie mit unserem PDF-Bestellfomular

Download: "PDF-Bestellformular"

Verlag Gottwald  → Telefon 069 17 32 64 32-0 → Fax 069 17 32 64 32-9
mail@verlaggottwald.de